Jetzt Termin
vereinbaren:

0511-326252

Weiße Flecken auf den Zähnen - was sind die Ursachen?

Bestimmt haben Sie es schon mal bei dem einen oder anderen Gegenüber gesehen: Weiße Flecken auf den Schneidezähnen. Dort sind sie besonders auffällig. Helle Flecken können aber auch auf den Eck- und Backenzähnen auftreten. Davon betroffen sind Kinder und Erwachsene. Dabei stellen die Flecken oft nicht nur ein ästhetisches Problem dar, sondern auch ein gesundheitliches, da der Zahnschmelz an dieser Stelle nicht richtig entwickelt ist. Dafür gibt es mehrere Gründe.

Überdosierung von Fluoriden bei Kleinkindern

Eine Floge von weißen Flecken auf den Zähnen kann eine zu hohe Konzentration von Fluoriden sein. Dies betrifft häufig Kleinkinder. Fluorid ist generell wichtig, weil es den Zahn vor Karies schützt. Bei einer Überdosierung von Fluoriden wird die Zahnschmelzbildung gehemmt. Eine Überdosierung kann schnell auftreten, wenn Kinder Fluoridtabletten bekommen, die Zähne zusätzlich mit fluoridhaltiger Zahnpasta geputzt werden und Fluorid über Lebensmittel, etwa Speisesalz, konsumiert wird. Zum Schutz vor Karies reicht das in der Zahncreme enthaltene Fluorid bereits aus. Wird eine milde Fluorose diagnostiziert, ist es wichtig, sofort auf die Zugabe des Spurenelements zu verzichten. Meistens ist keine weitere Behandlung nötig. Allerdings bleiben die weißen Flecken sichtbar an den Zähnen. Wenn die Fluorose sehr stark ausgeprägt ist und die Zähne bereits angegriffen wurden, müssen die Zahnschäden behoben werden. Stören die weißen Flecken im Erwachsenenalter die Optik, können Veneers eingesetzt werden. Dabei handelt es sich um hauchdünne Verblendschalen, die der Optik des natürlichen Zahns entsprechen.

Karies im Anfangsstadium

Eine weitere mögliche Ursache der hellen Flecken auf den Zähnen könnte ein Zeichen für Karies im Anfangsstadium sein. Werden die weißen Stellen, so genannte ‚white spots‘, schnell entdeckt und begrenzen sich diese auf den Zahnschmelz, können sie bei geeigneter Behandlung einfach entfernt werden.

Zahnunfall in der Kindheit

Bei kleinen Kindern geht es ganz schnell, sie toben, springen und fallen eben auch mal hin. Leider ist nicht jeder Sturz harmlos. Manchmal fallen die Kinder unglücklich und verletzten sich an den Zähnen. Auch, wenn es sich noch um die Milchzähne handelt, können diese die bleibenden Zahnkeime verletzen. Durch den Sturz können die bleibenden Zähne in den Kiefer geschoben werden, so dass die Zahnkrone später oftmals weiße Flecke aufweist. Bei einem Zahnunfall sollte auf jeden Fall der Zahnarzt aufgesucht werden. Er kontrolliert, ob der Zahnunfall weiter Behandlung bedarf.

Fotonachweis: Adobe Stock #110030561

Zurück

zahnärzte im georgspalast

Georgstraße 36
30159 Hannover

Telefon: 0511-326252
Fax:       0511-326254

info [at] praxis-gop [dot] de

sprechzeiten

Montag bis Donnerstag
8 bis 19 Uhr

Freitag
8 bis 17 Uhr

Samstag nach Vereinbarung

leistungsspektrum der zahnärzte im georgspalast

Die Zahnarztpraxis im Georgspalast in Hannover bietet Ihnen das breite Spektrum der Zahnmedizin wie Prophylaxe, Implantologie, Chirurgie, Parodontologie, Funktionsanalyse, Prothetik, Endodontie/ Wurzelbehandlung, PZR/Professionelle Zahnreinigung, Kinderbehandlung, Vollnarkose, Ästhetik wie Bleaching / Veneers, digitale (berührungsfreie) Abformung bei Zahnersatz

Impressum | Datenschutz | Links | © dentalmedia